Ich kann auch Tiere.

SCORPIO | Bilderrahmenstehkeile, Rahmenschutzecken, Ösen, Papier, Acryl, Baustellenbodenschutzpappe, 91 x 93 cm, Mai 2020

Imke, kid37, Gunter Sachs, Georg und mir persönlich gewidmet.

3 Antworten auf „02. Juni 2020

  1. kid37 – 4. Jun, 01:39
    Imposant! Wir erleben ja insgesamt gerade wieder ein Zeitalter heftigster Transformation. Das paßt also schon.

    g a g a – 4. Jun, 01:50
    Vielleicht kam das Tier mit einem Auftrag zu mir – – – ?
    ich habe noch nicht mit ihm gesprochen, nur über den Kopf gestreichelt (vorsichtig). Es ist ein junger Skorpion, auch wenn er schon so groß gewachsen ist.

    Ich habe ihn gerade erwischt, bevor er aus dem Bild gelaufen ist.

  2. C. Araxe – 4. Jun, 23:07
    Die quadratischen Felder wirken sehr pedantisch. Ja, passt. Aber wo ist ist das Wilde, die Leidenschaft und das Tiefgründige?

    g a g a – 4. Jun, 23:11
    Das Wilde, die Leidenschaft und das Tiefgründige ist
    UNTER KONTROLLE!

    (die „quadratischen Felder“ in den Gliedmaßen der Beine wurden übrigens eigens in einer Eckenschutzfabrik aus Kunststoff gegossen, und zwar mit maximal kontrollierter Pedanterie!)

  3. C. Araxe – 4. Jun, 23:33
    Hm, ja. Auch bei Skorpionen gibt es Kontrollverluste. Zwar selten, aber dann um so heftiger.

    C. Araxe – 4. Jun, 23:37
    Aber selbst unter Kontrolle ist das ja meist mehr, als allgemein vertragen wird.

    g a g a – 4. Jun, 23:40
    Genau das macht sie ja so interessant:
    es gibt etwas zu kontrollieren – die ureigenen, ungeheuren Kräfte, die in alle Richtungen arbeiten. Wenn die nicht kanalisiert und dressiert werden oder besser: virtuos beherrscht werden, bahnen sich plutonische Gewalten ihren Weg. Wer den virtuosen, ja musikalischen Umgang damit übt und einigermaßen souverän wird, kann großartige Dinge zustande bringen, die andere nicht in dem Ausmaß erschaffen können, schon wegen des nicht verfügbaren Repertoires mit Ausdehnung in die Tiefe.

    g a g a – 4. Jun, 23:44
    zu dem Nachsatz „mehr als allgemein vertragen wird“: äh – ja. Es muss eben matchen, wie man heute neumodisch dazu sagt. Es sind immer eher Menschen, die ähnlich gestrickt sind, die das verstehen. Statistisch gibt es wohl kein anderes Zeichen (astrologisch), das so häufig einen Partner mit einer ebenfalls starken Skorpionenergie (gerne selbes Sonnenzeichen), liebt und heiratet. Man muss dann nicht so viel erklären und kann mit diesen Kräften spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s