24. Oktober 2021

Beide Tage unglaublich schön, Samstag und Sonntag. Oktobersonne kann so wärmen. Drumherum der satte Herbst. Jetzt werden auch die Blätter gelb. Sonne, die nicht so inflationär brennt, dass es einem zuviel wird und man wieder den Schatten sucht. Vormittags habe ich in meiner Wohnung die volle Ladung bekommen, später raus. Gestern war ich mal wieder in den Prinzessinnengärten, schräg gegenüber von meiner Werkstatt. Der stillgelegte Friedhof wird immer schöner verwildert. Jetzt mit Baumlehrpfad. Bilder gemacht. Zeig ich noch. In meiner Werkstatt kommt die Sonne jetzt nicht mehr ganz übers Dach, erst zum Sonnenuntergang scheint sie durch den Bambus. Heute Mittag eine Pflanze vom Dach von meiner Wohnung geangelt, die mit schwerem Blumentopf beim Sturm runtergefallen ist. Das Gitter an der Rinne hat sie abgebremst. Nix gebrochen! War eine komplexe Aktion mit Stange von kaputtem Sonnenschirm und drangeklebter Plastiktüte, zum Kescher umfunktioniert. Beides heil durch die Luft geangelt und wieder an den alten Platz gestellt. Im Atelier war kein Sturmschaden, nur ein Häufchen gelbe Blätter in einer Balkonecke.