Mein kleines Schatzkammer-Bad im Atelier. Jetzt mit schickem, neuen Teppichboden! Eigentlich war das gar keine Auslegware, sondern ein freiliegender Teppich von einem Laden in New York, wo ich natürlich nicht selbst zum Einkaufen war.

In den Sechziger Jahren ist eine Familie aus dem Iran nach Amerika ausgewandert und hat dort ein Geschäft mit Teppichen eröffnet. Das haben sie immer weiter und sehr erfolgreich ausgebaut und jetzt ist es ein riesiges Einrichtungsgeschäft in der Fifth Avenue!

Man merkt bei dem Teppich, dass er für amerikanische Ansprüche gewebt wurde. Extra dick und weich. Nicht alles, was aus Amerika kommt, ist schlecht! Wird aber natürlich in der Türkei gewebt, wie die meisten guten Teppiche. Eine Behausung ganz ohne Teppiche kann ich mir gar nicht vorstellen.

Das ist die erste Schatzkammer von meinem neu sortierten Atelier. „Neu eingerichtet“ wäre der falsche Begriff, weil man sich dann irgendwelche neuen Möblierungen vorstellt, die es dort ja so gut wie gar nicht gibt. Ein paar Bilder hängen anders.

In der Dusche, die ich nicht so richtig fotografiert habe, sind jetzt viele Säulenskulpturen. Nur auf einem etwas verschwommenen Foto mit mir drauf, kann man es im Hintergrund sehen. Ich fotografiere auch noch die anderen Schatzkammern.

7 Antworten auf „18. April 2021

  1. iGing – 19. Apr, 11:33
    Das ist schon ein toller Einblick, den Sie uns da gewähren, Frau Gaga! Ich kenne niemanden, der seine Wohnung – und sich selbst – so sehr in Kunst ‚verpackt‘ wie Sie.

    g a g a – 19. Apr, 12:25
    oh, danke! Das ist bei mir wohl so eine spezielle Werkseinstellung. Ich würde eigentlich gerne die ganze Welt nach meinen Vorstellungen auf- und umräumen :-) Nachdem ich gerade an keinem Bild arbeite, weil ich den Wust nach der Baustellenphase im März erst aufräumen wollte, bin ich das Aufräumen so ähnlich angegangen wie ich an Bilder herangehe, ich sortiere die Farben oder Materialien und gucke dann, was wo am besten passt. Es ist als ob man ein größeres Bild malt, das zufällig ein Raum ist. Ein begehbares, größeres Bild. So sehe ich die ganze Welt. Wenn ich auf die Straße gehe und da stehen Sachen und Autos und Häuser rum, weiß ich sofort wie ich es umfärben und anders anordnen wollen würde!

  2. Ina Weisse
    Wie gerne würde ich mal wieder selbst einen Blick in die Schatzkammer tun.

    Gaga Nielsen
    kannst du bald, wann ist dein zweiter Pieks? Ich kann mich vorher testen lassen, wenn ich mich verabrede, muss es nur früh genug wissen.

    Ina Weisse
    Na der Pieks ist erst am 20. Juni. Testen funktioniert eigentlich gut. Machen wir dauernd wegen Gerwin. Es wäre zu schön, wenn es mal klappen könnte, aber sonst kalt erst im Juni. Ich bin eigentlich gegen schwere Verläufe schon gut geschützt, aber vielleicht könnte ich dich noch anstecken.

    Gaga Nielsen
    na wenn wir beide getestet sind und negativ, ist doch alles supie und wir können Party zu zweit machen 🙂 Also ich fühl mich fit und bin optimistisch! Ich kann mich immer Mo – Fr. testen lassen, wie ich will.

    Ina Weisse
    Das machen wir

    Gaga Nielsen
    <3

    Maria Schuster
    Ich auch!

    Gaga Nielsen
    <3 DU auch, unbedingt!
    Für Euch treibe ich meinen Showroom auf die Spitze! 🙂

  3. Du bist so wunderschön, was du hervorbringst auch. Gut, dass es dich gibt. Lg und danke. 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s