Ein ganz arg schönes Tier! Elvira, ich danke Dir. Auf der Insel Fuerteventura war ich noch nie. Ziege heißt auf Spanisch „La Cabra“, das Wort steht auch auf der Rückseite der Karte. Wieder was gelernt. Blöderweise war ich schon wieder ein bißchen krank, aber keine Krankheit mit Husten, sondern Bauchweh und schlecht und schwach gefühlt. Vielleicht die Sardinenbüchse neulich und ein Virus, für den in den Nachrichten keine Zeit ist. Am langweiligsten ist keinen Alkohol trinken, also auch gar keine Lust darauf haben. Das gefällt mir nicht. Die Schonkost hängt mir zum Hals heraus. Obwohl ich sie mir so zubereitet habe, dass sie schon auch schmeckt. Gerade geht es mir wieder ganz brauchbar. Morgen stehe ich wieder mit dem Wecker auf und mache alles ganz normal. Vielleicht sogar am Abend ein Glas trinken. Nach dem Essen. Auf keinen Fall vorher, das bekommt mir nicht. Am besten vertrag ich es am späten Abend, ein, zwei Stündchen vor dem Schlafen gehen. Gestern und vorgestern und vorvorgestern habe ich nur Wasser, Sanddornsaft und langweiligen Tee getrunken. Nicht einmal Kaffee. Heute Vormittag dann nur eine einzige Tasse, normal trinke ich zwei hintereinander und später auch noch. Also ich finde, jetzt hat der Körper genug Möglichkeiten zur Regeneration erhalten. Bin gespannt, ob die S-Bahn morgen früh leerer als sonst ist. Ist ja doch immer ein arges Gedränge. Ich lasse vielleicht die Kapuze von meiner silbernen Rockstarjacke auch im Abteil auf, falls jemand eine feuchte Aussprache hat oder meint niesen zu müssen, ohne sich ein Taschentuch vor den Rüssel zu halten. Handschuhe könnte man auch anlassen und dann immer die anderen den Türöffner drücken lassen. Mal schauen. Jetzt gehe ich brav schlafen. Wollte mich nur wieder mal melden, auch wegen der schönen Postkarte, die aber schon am Samstag im Briefkasten war. Ich war zu schwach zum Eintrag schreiben.

3 Antworten auf „12. März 2020

  1. Schön, dass es Dir besser geht. Pass gut auf Dich auf. Sind ja auch verrückte Zeiten.
    (und da passt die Ziege gut dazu, wenn sie so herumspringt, wie sie es normalerweise tun)

  2. in diesen Zeiten kommt mir mein naturgegebener Hang zum Eremitentum sehr entgegen, weil ich mich im selben Umfang zurückziehe, wie sonst auch. Und die Menschen in der U-Bahn und S-Bahn haben mehr Platz und man kann sogar ein bißchen Abstand halten. Ohne das jetzt alles beschönigen zu wollen. Dass die Museen und Opern- und Konzert- und Schauspielhäuser geschlossen sind, ist allerdings schon eine Einschränkung, wenn auch nicht täglich. Aber es ist ja nicht für immer. Was du beschrieben hast, in deinem Bereich ist dagegen existentiell. Spannende Zeiten. Dir auch das Allerbeste und weiterhin Genesung.

  3. Cosima Wald
    Alles Gute und gute Besserung, liebe Gaga!💐

    Gaga Nielsen
    Danke dir, liebe Cosima. Heute morgen habe ich schon eine ganz große Tasse Kaffee trinken können, es geht bergauf.

    Cosima Wald
    👍

    Elvira V.
    Krass, wie lange die gebraucht hat! Wir haben sie definitiv am 21.02. eingeworfen. Sie war wohl in Quarantäne auf Gran Canaria.

    Gaga Nielsen
    Aber das ist doch nicht einmal ein Monat. Gut, dass sie in Quarantäne war, nicht dass ich Euch noch anstecke mit dem Foto!

    Elvira V.
    Aber nein, es ist doch eine kanarische Heilziege! Wie gesagt, wenn du tief in ihr linkes Auge schaust, beginnt sie im fernen Inselgeröll für dich zu beten.

    Gaga Nielsen
    Hab ich sofort gemacht. Sonst wäre ich bestimmt zwei Wochen krank gewesen, es hat geholfen, danke liebe Heilziege. S-Bahn war übrigens nur halb so voll wie sonst, ich hab einen Sitzplatz bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s