Mein (vermutlich) erster streng geheimer Tagebucheintrag, im ansonsten ziemlich leeren Taschenkalender von Mama von 1975, ganz hinten. Am Wochenende zufällig in der Eckbanktruhe in der Küche gefunden. Da war ich zehn.

2 Antworten auf „14. Juli 2021

  1. Lydia G.
    Unverwechselbar bereits vorhanden ein Stil, der es auf den Punkt bringt.

    Gaga Nielsen
    Schonungslos die Dinge beim Namen nennen!

    Volker L.
    Ich hatte Kunst bei Herrn Auffermann!!!

  2. C. ARAXE – 16. JUL, 01:33
    Geo fand ich immer spannend und ich musste quasi nie extra dafür büffeln, sondern hatte im Gegenteil oft noch mehr Wissen aus eigenen Studien parat. Ich vermute mal, dass die Lehrkraft nicht so kompetent war und einen nicht für den Lehrstoff begeistern konnte.

    G A G A – 16. JUL, 12:48
    ich habe die diffuse Erinnerung, es ging immer nur um sterbenslangweilige Aufzählungen von Bodenschätzen wie Erz und Kupfer, und welches Getreide angebaut wird, und Einwohnerzahlen und Quadratkilomtergröße und Regierungsform. Keine spannenden Kulturfilme oder Kulturinformationen zu den Ländern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s