Ich möchte noch ein paar Souvenirs von meinem Ganzkörper-MRT zeigen. Es wurden nicht alle Körperteile aufgezeichnet, der Schwerpunkt lag im Herzbereich, beim Gehirn, der Wirbelsäule und den inneren Organen. Es sind ein paar ganz schöne Aufnahmen dabei. Die beide ovalen Abbildungen zeigen die stufenweise Annäherung an die Gehirnhälften von oben, je mehr die Magnetwellen die Materie durchdringen, umso mehr wird von den tieferen Schichten zur Ansicht freigegeben. Das ist jetzt laienhaft von mir übersetzt. Ich habe noch viel mehr Bilder von diesen Bereichen auf der CD und die Möglichkeit, diese Durchdringung im Zeitraffer wie einen Film anzuschauen. Die Aufnahme der Wirbelsäule mit den vielen Bandscheiben und dem außerirdisch anmutenden Kopf, kommt wir vor wie eine Figur aus der Requisitenkammer eines Science Fiction Films mit größerem Budget. Die Aufnahme ist natürlich im Liegen gemacht, aber auf der CD ist sie auch senkrecht justiert, wirkt auch beeindruckender. Das, was aussieht wie eine Scheibe von einer französischen Gänseleber-Pastete im Teigmantel mit eingearbeiteten Trüffeln und so weiter sind meine Eingeweide im Querschnitt des unteren Torsos. Die Nieren kann man noch am besten erkennen. Das letzte Bild, ganz unten, mit dieser art déco-haften ornamentalen Anmutung, ist auf dem Weg durch den Brustkorb zum Herzen entstanden. Diese Bilder wollte ich nicht vorenthalten. Das war es jetzt für die nächsten Jahre mit Ansichten meines physischen Innenlebens. Schon alles sehr schön. Aber selbst der beste Magnetom kann nicht zeigen, wen man im Herzen trägt, wer in einer der Herzkammern wohnt oder gewohnt hat, und wieder ausgezogen ist, Spuren hinterlassen hat, Und das ist gut so.

19-09-30 MRT (1)

3 Antworten auf „1. Oktober 2019

  1. in die Richtung dachte ich auch schon… allerdings momentan noch Zukunftsmusik, da ja die gängigen Geräte keine diesbezügliche app haben. Wäre demzufolge nur für die Schönen und Reichen relevant, die das mal eben aus der Portokasse bezahlen können. Könnte demzufolge allerdings auch ein neues Statussymbol werden, der Rolls Royce unter den Fotos! Wer ein MRT von der Kasse kriegt, hat ja leider oft einen Befund, der nicht so schick und sexy rüberkommt.

  2. Ina Weisse
    Bei dem letzten Bild sieht man da das Auge? Nur wegen der Orientierung ??? Grüße

    Gaga Nielsen meinst du mit letztes Bild das letzte im Flickr-Album? Das hier https://flickr.com/photos/gaganielsen/48822958133/in/album-72157711137541962/lightbox zeigt die erste Durchdringung während der Annäherung an die Gehirnhälften von oben. Das letzte Bild in den Blogeinträgen auf gaga.twoday.net und gaganielsen.com zeigt die Durchdringung des Brustkorbs Richtung Herz. Meine Augen wurden nicht explizit gescannt, sie sind aber in den Aufnahmen zu erkennen, wo der ganze Kopf sichtbar ist, im Profil, spooky hell leuchtend. Ich bekomme demnächst noch Aufnahmen von den Augenhintergründen, die wurden aber mit einem anderen Apparat aufgenommen, kein MRT, ein spezielles Gerät bei der Charité in der Charlottenstraße in Mitte.

    …hier meine Röntgenaugen, ich durchschaue alles!;-)
    19-09-30 MRT (6)

    Ina Weisse
    Gaga ich meinte das Bild mit den Schlieren oben rechts ich glaube das Aufmacher Bild bei Facebook ja links links ist ein runder Kreis zu erkennen. Übrigens diktiere ich diese Nachricht muss noch besser werden

    Gaga Nielsen
    Der Teaser mit der art déco-haften Ornamentik ist was ich meine mit Durchdringung Brustkorb Richtung Herz. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht genau, was das Runde ist, vielleicht eine seltsame Ansicht aus der Ferne vom Herz, das ist auch auf den Folgeaufnahmen immer heller als alles andere. Ich habe sechs Serien erhalten, und dieses Bild ist einer „heartbeat“-Serie (Bildunterschrift)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s