Noch eine Handvoll Bilder. Ich habe recht wenig Motivation, Exponate zu fotografieren, es sei denn, ich bin hin und weg. Warum ich nun diese Lichtinstallation eingefangen habe, war wohl dem Effekt im Raum geschuldet. Ein Werk von Moritz Frei. Ich weiß nicht, ob man entziffern kann, dass das Buchstaben sind. Bernward, auf dem einen Bild neben mir, kam beim ersten Leseversuch auf „PEACE“. Beim zweiten Anlauf hatte er es dann, mit meiner Hilfe. Wir machten peinlich berührt „huch“ und „hach“ und „mein lieber Schieber!“ und „hö hö hö, ganz schön groß, dem Moritz Frei sein PENIS!“. Damit war es dann auch erledigt. Aber ich muss zugeben, ich wollte dann schon wissen, wie der Typ aussieht, der so etwas WAHNSINNIG ORIGINELLES kreiert hat, wie er so rüberkommt, wie er so gebaut ist. Er sah sogar vergleichsweise recht gut aus, ich habe aber nicht sein Untergeschoss gescannt. Später saß ich mit einem mir fremden Mann auf einer Bank im Vorraum, welcher in den höchsten Tönen vom Künstler Moritz Frei schwärmte und ein kleines Heft aus der Jackentasche zog, eine Veröffentlichung von Herrn Frei mit seinem Konterfei, Überschrift: „Hier! Hier! Ich! Ich!“. Das fand ich dann in der Tat doch recht possierlich. Ansonsten gefielen mir an dem Ort des Geschehens vor allem die löchrigen, bröckelnden Wände und Böden, ein denkwürdiges Verlies, da in der Straßburger Straße 53. Das auf den Fotos ist übrigens nicht Moritz Frei, sondern Jan Sobottka. Ich finde, es macht sich immer netter, wenn zu den Bildern etwas dasteht. Ich war ja hauptsächlich wegen Jans Geburtstag dort. Er hätte mich auch sonstwo hinbestellen können.

3 Antworten auf „17. April 2022

  1. Jan Sobottka
    Das hast du aber sehr sympathisch oben formuliert ….
    Schau mal, da ist der Typ dabei…
    //www.catonbed.de/jan2/pictures/collections/lutzowplatz/Ulrichs/0017.html

    Gaga Nielsen
    ich weiß schon, wie er aussieht, hab mir auch seine anderen Sachen auf seiner fb-Seite angeguckt, er ist ein Schlawiner!

    edit: ich meine: Moritz Frei ist ein Schlawiner!

    Gaga Nielsen
    Ach so, du meinst der Herrn auf der Bank, ja den wollte ich jetzt nicht namentlich nennen… 🙂

    Bernward Reul
    huch ..

    Gaga Nielsen
    …mein lieber Schieber!!! Alter Schwede!

    Bernward Reul
    https://www.bernward-reul.de/2022/04/15/selektive-wahrnehmung

    Gaga Nielsen
    Gib zu, das Werk hat dich magnetisch angezogen, du musstest ein weiteres mal mit Kamera hin!

  2. Jan Sobottka
    man Gaga…. wat haste da aus mir jemacht?

    Gaga Nielsen
    Gaga Riefenstahl hat die Nase via Untersicht verkürzt.

    Jan Sobottka
    Na, Klasse ! Deutscher Massai!

    Gaga Nielsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s