Interessante Fragen und noch interessantere Antworten, der Altersforscher Prof. Sven Voelpel im Gespräch. Kostprobe: „Es ist gut, wenn wir die Bewegung über den Tag verteilen, es hilft jetzt nichts, da irgendwie 16 Stunden zu sitzen, nichts zu tun und dann plötzlich eine Stunde Vollgas zu geben.“ oder: „Zuerst sterben die Alkoholiker, dann die Abstinenten und dann die „Normalen“.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s