Aus meinem goldenen Notizbuch XXXVII.

  1. Januar 2020:

„Rosi, Ecke Gips, gegen halbzehn (abends), zwei Männer stehen an der Ecke (ich vorbei, von der U Weinmeisterstr. kommend, in die Gipsstr. biegend). Beide ca. Ende Dreißig bis schätzungsweise Mitte/Ende Vierzig (konnte sie nicht sehen, war schon dunkel, bin ja auch nicht stehen geblieben).

Der eine, kleinere zum anderen (Wortfetzen):

„(…) Selbsthilfegruppe, war zweimal da (…)“

(melodiöser, österreichischer Singsang, womöglich Wiener)

ich die Ohren wg. „Selbsthilfegruppe“ gespitzt)

„(…) Das ist wie eine große Familie“

(klang noch recht freundlich)

„(….) eine Mischung aus Familie und Schützenverein!“

(ich innerlich: oha – – merken!)

Er: „Ich HASSE das!“

Ja ja, die Österreicher. Schlimme Wahrheiten, melodiös verpackt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s