Auch wunderbar „Daydreaming“, auch von der Platte mit dem André Previn Trio, aufgenommen 1961. Es ist aber mittlerweile schon auch in Europa bekannt, dass Doris Day nicht nur eine lustige Schauspielerin war, sondern auch oder vielleicht sogar noch virtuoser als Sängerin. Mir wird ganz warm ums Herz, wenn ich ihre Stimme höre, so feinsinnig, ganz zartfühlend phrasiert, kein Gepose, kein Sportgesang, jeder Ton mitten ins Herz.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s