Wo fängt man an. Wo hört man auf. So viele Bilder, Erinnerungen, Gefühle. Dann gehe ich zuweilen auf der Suche nach einem bestimmten Bild auf ein älteres Album, sehe mir eines von 53.000 Bildern genauer an und werde neugierig auf die zugehörige Strecke aus der Vergangenheit. Und damit meine ich nur meine digitale Fotografie. Nicht, dass ich nicht schon vor Erfindung der Digitalkamera Bilder verewigt hätte. Aber ich beschränke die Auswahl für SOEHT7 auf die digitalen Aufnahmen seit Zweitausendfünf. Wenige Ausnahmen von digitalisierten Portraits darunter. Ja – und dann bleibe ich bei einer meiner in der Erinnerung versunkenen Strecken von zum Beispiel 2009 hängen und sehe mir die ganze Reihe an und sehe, dass da auch brauchbare Aufnahmen dabei sind, mehr als nur die eine von mir erinnerte. Hilfe. Ich brauche in absehbarer Zeit ein Gaga-Nielsen-Museum (Stiftung Preußischer Kulturbesitz). Nach welchen Kriterien soll ich auswählen. Das ist ja alles uferlos.
Als ich neulich für den Kunstsalon in der Auguststraße eine Auswahl traf, war das über Nacht, quick and dirty, die Strecken der letzten ein, zwei Jahre gescannt, ein paar persönliche Klassiker am Ende, das ging relativ fix. Aber jetzt realisiere ich, was ich da alles nicht berücksichtigte. Haben die geneigten Zuschauer, Besucher, Vorlieben, besondere Interessen? Ich versuche die Bilder von einer Meta-Ebene aus zu betrachten, als wären sie nicht von mir und als hätte ich keinen persönlichen Bezug dazu. Welchen Bestand hat eine Aufnahme für einen Betrachter ohne Vorkenntnis meiner Verbindung zu diesem oder jenem Menschen, oder Szenario? Spannende Betrachtungsweise auch für mich. Mir ist schon klar, dass sich jeder, den ich je ablichtete, geschmeichelt fühlen würde, wenn er oder sie im September in Großformat an einer der Wände in Soeht 7 auftauchen würde, aber personenspezifische Nähe-Bekundungen haben in einer Ausstellung nur dann Relevanz, wenn sich die Intensität des Gefühls, aus dem die Aufnahme entstand, ohne Erklärung überträgt. Das ist die Messlatte. INTENSITÄT.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s