Eine Antwort auf „30. Januar 2017

  1. fb ~ 30.01.17 Christoph M.
    In Steglitz?

    Gaga Nielsen
    ja, Schützenstr. und man darf da rauchen. Ein Abend aus der Reihe „Mucke im Muck“. Marias Auftritt war allerdings ungeplant, sie wurde massiv überredet. Nach einem Song Zugabe-Rufe und MARIA MARIA!!!-Gejohle. Unsere Maria… hach

    Christoph M.
    Was hat euch denn in „meinen“ Kiez verschlagen?

    Gaga Nielsen
    Man kennt sich. War meine Idee, Maria dahin zu locken. Alte Freunde, die die Kneipe alle paar Wochen auf den Kopf stellen, am Ende singt der ganze Laden „Der kleine Muck in unserer Straße“. Am lustigsten sind die Kiezbarone, zwei bis drei ältere Herren, die im Durchschnitt zwischen 70 und 80 sind, ein Wiener dabei. Wiener Schmäh gepaart mit Berliner Gassenhauern. Muss man erlebt haben. Maria hat einen Song gesungen, den sie mit Karl geschrieben hat und später noch einen. Eigentlich braucht sie gar nicht dringend eine Begleitung, sie hat die Bühne und das Publikum voll im Griff. Auch alleine. Sehr beeindruckend. Hier sind die Kiezbarone zu sehen.

    Georg Nägle
    War echt ein Highlight. Gaga sei Dank. Schöne kleine Serie. Mucke im Muck. Spannend wie es weitergeht… am 11 März

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s