5 Antworten auf „07. märz 2008

  1. Ich bin ganz sicher, dass die Ausstellung weiß, was sie tut (ein kid-Kämmerchen hätte allerdings nahe gelegen) – und deshalb werde ich sie auch unbedingt anschaun. Entweder im April als Seitenlinie des Fressack-Foodbloggertreffens, oder im Sommer, wenn ich ziemlich sicher beruflich in Frankfurt bin – und jetzt auch noch weiß, welches Zimmer ich ansteuere.
    Die Handschrift! Und die Teppichfliesen! Gib zu: Auch Du überlegst, was sie wohl nach Ende der Ausstellung mit dem Teppich machen …

  2. Da fällt mir auf, man sollte auch viel öfter und gleich weiter nach Nizza reisen. Meinethalben auch rein geschäftlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s