Gestern in Templin! Ich weiß gar nicht, was ich zuerst posten soll. Das Mittelalter hat mich voll im Griff – könnte man denken! Es war aber einfach Schicksal, dass ich schon wieder vor derart altem Gemäuer gelandet bin. War ein feiner Ausflug, aber die Autofahrt hat sich ein bißchen gezogen, weil mir wie früher als Kind bei der Fahrt ein klein bißchen schwummrig wurde. Dabei hatte ich mich total auf die Autofahrt gefreut. Ich plädiere das nächste mal für Mercedes oder BMW, der Federung wegen! Als wir da waren, und die hübschen alten Stadtmauerreste und Bögen und das ganze adrette Templin vor uns lag, war die Erholung recht schnell da. Eisbecher gabs auch: Banana Split. Und am Abend natürlich das Kultur-Poesie-Musikfestival, bei dem Lydia las und phantastische Musik auf Violine und Orgel zu Gehör kam. Das war Weltklasse, in einer zauberhaften kleinen Renaissance-Kapelle. Jetzt habe ich aber noch so viele andere Fotos von den anderen Ausflügen. Ich muss Prioritäten setzen. Am besten nach Lust und Laune. Sinwellturm oder Nizza oder Templin? Aber heute ist erst mal Sonntag und die Sonne scheint schon wieder. Erst mal Kaffee!

2 Antworten auf „04. September 2022

  1. Alles sehr schön und schön mittelalterlich! 😌 Auf Ihrer Safari wurden doch sicherlich auch Mitglieder der Pastafari-Gemeinde gesichtet!? 🧐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s