Also gut, ich will mal nicht päpstlicher als der Papst sein. Bei einem Stein handelt es sich zwar nicht um Naturalien im Sinne von Essen oder Trinken, aber er ist natürlich natürlich und hat auch schon einen passablen Platz in einem Blumentopf gefunden. Allerdings ist Lydia vollumfänglich dadurch entschuldigt, dass sie ein Päckchen des von mir bevorzugten Kaffeepulvers sowie EDLE TROPFEN IN NUSS besorgt hat. Und zwar die richtigen, die mit den ObstBRÄNDEN. Ich habe inzwischen auch schon vier davon gefrühstückt, Qualität war auch in Ordnung. Das sprudelige Getränk hat mir Ina gestern noch zwischen Autotür und Angel vermacht, wofür ich auch zeitnah Verwendung sehe. Hier ist zu loben, dass schon an der Verpackung zu sehen war, dass es ein Getränk ist, mir wurde also die Zitterpartie erspart, ob da nicht doch ein handgedrechselter Kerzenhalter in meinem trauten Heim einzuziehen gedenkt. Geburtstagsgeschenke sind eigentlich doch okay, vorausgesetzt, die von mir erlassene Geburtstags-Verordnung wird penibel eingehalten! Darauf Edle Tropfen in Nuss!

3 Antworten auf „01. September 2022

  1. arboretum – 1. Sep, 16:07
    Champagner, Pralinen — fehlen nur noch die Blumen.
    arboretum überreicht einen großen Strauß der duftenden Edelrosen namens Whisky.
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Gaga!

    g a g a – 1. Sep, 21:20
    Genau…! Die Edelrose Whisky rundet den Geburtstagstisch erst ab. Eventuell muss die Verordnung novelliert werden. Ich denke an einen eigenen Paragraphen, der regelt, dass im Sinne der Verordnung auch Blumenpräsente zu den hocherwünschten Naturalien zählen!

    arboretum – 1. Sep, 23:39
    Zumal sie auch farblich gut passen.

    g a g a – 2. Sep, 11:10
    Erlesen…!

    kid37 – 1. Sep, 17:23
    Das ist ja wohl alles sehr standesgemäß! Herzlichen Glückwunsch noch mal, und ich hoffe, wir sehen bald wieder in Berlin.

    g a g a – 1. Sep, 21:22
    Jetzt, wo auch noch die Edelrose Whisky meinen Tisch verschönt, bin ich recht zufrieden! Ich bin zwar teilweise mental recht oft in Nürnberg, da es noch einiges an Spaziergangsmaterial zu verarbeiten gibt, aber ansonsten recht beharrlich in Berlin – an mir soll das Wiedersehen nicht scheitern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s