Intime Ausblicke! Der Fensterausguck mit Dächern und Grün ist, was ich rechts aus dem Fenster von der Post gesehen habe. Links davon ist das Fachwerkhaus mit den privaten Fenstern von Herrn Ludewig, er wohnt wirklich genau neben der Post, weswegen ich auch sehr froh war, dort ein Zimmerchen zu bekommen. Einmal bin ich müßig auf dem Doppelbett gelegen und habe ein bißchen gechillt und im Internet rumgeguckt und ein Schläfchen gemacht und nicht dauernd auf die Uhr geschaut, da höre ich in einem doch recht autoritären Tonfall durchs Fenster, wie man das so aus der Kindheit kennt: „ESSEN STEHT AUF DEM TISCH!“ Ich hatte mich mit Herrn Ludwig für 19:30 Uhr verabredet, also ich dachte, ich gehe dann mal rüber, und wir machen zusammen das Abendessen, da hatte er es schon ganz alleine gekocht und pünktlich auf den Tisch gebracht! Es war schon 19:35 Uhr als der Ruf kam. War mir etwas peinlich. Hab mich dann gesputet! Es gab Würstchengulasch und Kroketten, hab alles aufgegessen, hat mir gut geschmeckt! Mir hat ewig keiner was gekocht! Supernett!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s