Da gratuliere ich mir doch selbst. Hundert Tage in Folge unermüdlich Mitteilungen gepostet. Insgeheim hatte ich die Hoffnung, es würde etwa Besonderes passieren, wenn ich bei 100 bin, aber wie man sieht, hat das Lob für den hundersten Tag keine Girlande. Ich vermute, ich werde trotzdem weiter ohne größere Pausen bloggen, wie ich das ja schon seit insgesamt 6615 Tagen (18 Jahre, 1 Monat, 1 Woche, 5 Tage) mache. Heute übrigens wieder Zeitumstellung. Es ist schon Mittag! Immer wenn Zeitumstellung ist, muss ich zwei, drei Tage googeln „Wie spät ist es?“, weil sich mein Notebook anders automatisch umstellt als andere Geräte. Bin kein Fan der Zeitumstellung. Die Abschaffung ist dank des sonstigen Weltenlaufs auch wieder aus dem Fokus gerückt, schade! Aber ich will nicht lamentieren, sondern mich bei der Sonne bedanken, die auch heute wieder auf unser friedliches kleines Land scheint. Gruß aus Berlin, im Ohr Kinderquaken und Skater-Gerumpel vom Gipsdreieck.

100 Tage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s