Kleine Boshaftigkeiten, wie die nachfolgend aus Capotes „Erhörte Gebete“ zitierten, können durchaus unterhaltsam und mitteilenswert sein. Nicht wegen Freude an der Herabwürdigung der beschriebenen Damen, deren Wahrheitsgehalt ich ohnehin nicht prüfen kann, sondern wegen der mit viel Liebe zum Detail gewählten Beschreibungen. Mir fiel zum Beispiel auf, dass ich das Wort „hochmütig“ niemals benutze, wo es doch so manches mal ganz vorzüglich passen würde. Ich will von nun an daran denken!

»(…) Während die Gäste sich auf Boatys Rosshaarsofas niederließen, kam ich zu dem Schluss, dass von den Dreien Estelle Winwood, eine Schauspielerin Anfang Sechzig, die Umwerfendste war. Parker – sie sah aus wie eine Frau, der man in der U-Bahn sofort seinen Sitzplatz anbietet, ein verletzliches, nur dem Anschein nach hilfloses Kind, das eingeschlafen und vierzig Jahre später wieder aufgewacht war, mit verquollenen Augen, falschen Zähnen und einer Whiskyfahne. Und Bankhead – ihr Kopf war zu groß für ihren Körper, ihre Füße dagegen zu klein; außerdem war ihre Persönlichkeit zu stark, um in ein Zimmer zu passen: sie brauchte einen Zuschauerraum. Aber Miss Winwood war ein exotisches Geschöpf – schlangenschlank, aufrecht wie eine Schulleiterin, trug sie einen riesigen, breitkrempigen schwarzen Strohhut, den sie den ganzen Abend über nicht abnahm; die Krempe dieses Hutes verschattete die Perlenblässe ihres hochmütigen Gesichts und verbarg, wenn auch nicht allzu erfolgreich, die Bosheit, die schwach in ihren lavendelblauen Augen glomm.(…)«

Truman Capote (über eine private Essenseinladung mit u. a. Dorothy Parker, Tallulah Bankhead u. Estelle Winwood), „Erhörte Gebete“, dt. Heidi Zerning, Kein & Aber Pocket, S. 132

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s