Ja ja, Berlin Art Week. Bei mir auch. 14. September 2021, Balkon. Satter Sommertag. Nach einer guten Stunde in der heißen Nachmittagssonne war es genug. Man muss immer alles richtig dosieren, keine unsinnigen Pläne machen, wie lange etwas dauern sollte. Wenn es am Schönsten ist, ausklingen lassen. Man muss ja nicht gleich gehen und davonrennen. Von wegen „wenn es am Schönsten ist, soll man gehen“. Langsam zurückziehen ist eleganter. Dann was anderes machen, was auch schön ist. Anders schön, noch nicht ausgereizt. Dramaturgie! Das Bild ist übrigens noch nicht fertig, noch lange nicht. Da passiert noch ganz viel. Irgendwann die nächsten Tage. Vielleicht scheint wieder die Sonne. Ich beschwer mich sowieso nicht. Meine Lieblingsbeschäftigungen sind nicht so abhängig von blauem Himmel, wenn ich ihn auch liebe. Und das Grün, immer noch sommerlich, der Oleander und die Eberesche, Mitte September…

Eine Antwort auf „16. September 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s