Eine Antwort auf „29. Juli 2020

  1. Jan Sobottka
    das Meretlein (sagte Max Ernst)

    Gaga Nielsen
    Oh ja, Schwesterlein im Geiste! Als ich ihre Gesichtsbemalung später irgenwann nach meinen Gesichtspinseleien sah, fiel mir auch die innere Verwandtschaft auf, und nach der Retrospektive im Gropiusbau noch mehr. Ihren Vogeltisch hätte ich sehr, sehr gerne in meinem Zauberuniversum. Aber die Beschreibung vom Meretlein aus dem Roman vom grünen Heinrich gefällt mir auch: „Wann immer es ihm gelang, riß Meretlein aus, spielte mit den Dorfkindern, schwamm und sonnte sich nackt, ernährte sich von Waldfrüchten und schuf sich ihr temporäres kleines Paradies.“ Nur das Ende vom Meretlein im Roman ist nicht schön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s