Die Wüstentochter hat einen neuen Gesichtsschleier gegen die Stürme in der Betonwüste. Gestern in der schönen Galerie von Michaela Binder in der Gipsstraße bei mir um die Ecke entdeckt. Etwas frühlingshafter als das schwarze Modell, das ich sonst trage.

7 Antworten auf „10. Mai 2020

  1. Hast du jetzt eine andere Haarfarbe? Früher kamen mir deine Haare immer dunkler vor. Oder es liegt daran, daß du früher mehr s/w fotografiert hast.

  2. ich habe meine Haare früher recht dunkel coloriert, auch viele Jahre lang… jetzt helfe ich auch ein bißchen nach, aber mit einer Farbe, die dem Original entspricht. Ich bin noch nicht komplett grau oder weiß sondern mehr so leicht grau gesträhnt. Wenns mir zu grau wird an den Schläfen (vor allem da), haue ich ab und zu eine Packung „hellbraun“ von Olia drauf! Allerdings recht unregelmäßig. Mein Ansatz am Scheitel ist noch kein weißer Streifen, was ich sehr unschön fände.

  3. kid37 – 10. Mai, 19:45
    Fesch. Aber auch wild! Es ist auch wirklich eine Aufgabe, vernünftige Masken zum Erscheinungsbild einzupassen. ich habe überlegt, ob mir wohl eine Maske mit Blütenstengel stehen würde, weil meine Haare aussehen wie eine Pusteblume.

    g a g a – 10. Mai, 23:17
    ich hatte ja nun mehrere Wochen Gelegenheit Modelle und Passformen zu studieren und komme zu dem Schluss: trichterartige Formen, sowie Modelle, die aussehen, wie ein BH-Körbchen gehen gar nicht. Auch sollte der Gesichtsschleier etwas lockerer sitzen, nicht wie ein Maulkorb. Des weiteren rate ich von kleingeblümten und karierten Modellen ab. Es soll halt schon auch immer zum Gesamtoutfit passen. Es gibt ja nun mittlerweile reichlich Auswahl. Kein Verständnis habe ich für weiße oder hellgrüne Wegwerfmodelle, wir sind schließlich nicht im Krankenhaus. Eine Ausnahme wäre da nur, wenn man rein zufällig auch ein weißes Outfit trägt (also Rainer Langhans) oder ein lindgrünes Flatterkleidchen. Ansonsten gilt: wir sind nicht im Krankenhaus und nicht im Operationssaal! Für lustige Masken fehlt mir auch das Verständnis, anlog zu lustigen Socken, lustigen Unterhosen und lustigen Krawatten. Bin ich streng!

  4. Lydia G.
    Tolle Wüstentochter!

    Phyllis K.
    finde ich auch!

    Gaga Nielsen
    🖤
    die Wüste ist mein natürliches Element!

    Hans R.
    Todschick !

    Duke M.
    Chic!

  5. Schick, steht Ihnen hervorragend.

    Ich finde, Sie brauchen aber auch noch eine, in der der Farbton Ihrer Augen vorkommt.

  6. Claudia T.
    Hey Blondie! :-)

    Gaga Nielsen
    hey, Blondie zurück! :-)

    Gaga Nielsen
    P.S. Insidermäßige Infos zur Haafarbe hier:
    https://gaganielsen.com/2020/05/10/10-mai-2020-2/#comment-19206

    Valerian S.
    Mad Max 2020, diesmal mit weiblichem Lead und spielt in Berlin!

    Gaga Nielsen
    Bin bereit für das Remake als „Mad Maxie“, wenn die Gaga-Gage stimmt! (An sich nicht so mein Genre, ich bin ja sonst im Stummfilmfach, aber so ein zünftiger Actionfilm hat ja auch mehr so special effects als Dialoge.)
    http://www.drb.photography/blog/2015/9/21/mad-max-fury-road-mask-from-ministry-of-masks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s