Heute Abend um einundzwanzig Uhr auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in der Chausseestr. 126 in Mitte. Im Rahmen des Sommerfests des Brechthauses: Geisterstunde mit Lesungen von Gedichten und Briefen der Verstorbenen an den Gräbern von Egon Bahr, Thomas Brasch, Bertolt Brecht, Helene Weigel, Hanns Eisler, Günter Gaus, Elisabeth Hauptmann, Wolfgang Herrndorf, Wieland Herzfelde, Wolfgang Hilbig, Jürgen Kuczynski, Hans Mayer, Heiner Müller, Anna Seghers, Christa Wolf und Hedda Zinner. Der Ablauf.

6 Antworten auf „09. Juni 2018

  1. zuckerwattewolkenmond – 9. Jun, 13:33
    Oh,
    das klingt aber nach einem interessanten Event.

    g a g a – 9. Jun, 13:36
    Eintritt frei! Vorher gibt es schöne Führungen durch die Wohnung von Brecht und Weigel und auch Musik, aber ich gehe erst später hin. Vielleicht sehen wir uns ja!

    zuckerwattewolkenmond – 9. Jun, 13:50
    Nein,
    sicher nicht. Ich muß heute abend packen. Und selbst wenn nicht, wäre es mir viel zu schwül, um nach Stadtmitte zu fahren. Aber ich nehme an, du machst wieder schöne Fotos. ;-)

    g a g a – 9. Jun, 13:51
    ich treffe mich um Neun mit Ina am Grab von Thomas Brasch, wo Durs Grünbein lesen wird. Dann weiter zum Grab von Brecht und Weigel und Wolfgang Herrndorf. Würde mich freuen, auch jemanden von euch da zu treffen. Danach fahren wir vielleicht noch nach Schöneberg ins Barbiche, wo The Cat’s Back Music bei Lena Braun auftritt, und Jenny sein wird.

    Kamera ist dabei, mal gucken! Gute Reise dir.

  2. ja, hat gut gehalten, wie überhaupt ein unglaublicher Sommer mitten im Frühling hier, seit Wochen… wie man sich über ein bißchen Regen freut, wie gestern Abend. Einer hat Bach auf dem Saxophon gespielt, das hat den Schlafenden bestimmt auch gut gefallen. Die hören sonst ja nur Vogelgezwitscher und die Trauermärsche von den Beisetzungen…

    Das ist der erste hier geschriebene kid37-Kommentar (die anderen sind auch da, aber importiert), und ich werde ihn in Ehren halten!

  3. fb ~ 10.06.18

    Ina Weisse
    Gaga schenkt zur Feier der schönen Worte ein. Ein warmer Sommerabend und überall Stimmen zwischen den Gräbern

    Maria Schuster
    Oh! Da wäre ich gerne dabei gewesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s