I C H
B I N
N I C H T
S C H W A N G E R, facebook!

Sollte dieses unwahrscheinliche Ereignis eintreten, erfährst du es selbstverständlich als Erstes. Obwohl ich einen Adblocker habe, werden mir in der rechten Seitenleiste facebook-Seiten präsentiert, die mich nicht interessieren, meistens schaue ich da gar nicht hin, aber wenn es besonders aufdringlich daherkommt, muss ich das schon mal wegklicken. Da war irgendwas mit Schwangerschaft und ich klicke also rechts oben, um es zu löschen, bei nächster Gelegenheit erhielt ich die Information, das ich auf diese Seite einen Pin geseetzt habe, also eine Art Lesezeichen. Jetzt muss man schon das Kleingedruckte lesen, wenn man in die Ecke klickt. Also Vorsicht, nicht immer ist da die bewährte Löschfunktion platziert! Ich kann mich absolut nicht erinnern, dass ich mich in der letzten Zeit online mit irgendwem übers Kinderkriegen unterhalten hätte. Aber nun, durch diesen Beitrag hier, pushe ich das Thema noch mal ordentllich nach oben. Ich muss schnell ein paar Sätze zum Thema Schwangerschaftsverhütung etc. pp. hier einbauen. Oder zum Beispiel „Hotels für Erwachsene“, das ist ein Angebot der Tourismus-Branche für Menschen, die es attraktiv finden, im wohlverdienten Urlaub kein Gekreische und Gezeter von Familienangehörigen unter 15 oder so hören zu müsen. Manche Leute regen sich unwahrscheinlich darüber auf, dass es so ein Angebot überhaupt gibt, Verstoß gegen die Menschenrechte, ein Fall für Amnesty International usw. usf. Schon mal einen längeren Flug oder eine längere Zugfahrt genossen, wo zwei bis drei Reihen vor oder hinter einem so ein Racker war, der jede Explosion auf seiner bei jeder Eingabe piependen Playstation synchron mit seiner kleinen kräftigen Stimme begleitet? Große Bewunderung auch für die danebensitzenden Eltern, die die hingebungsvolle Beschäftigung des Kindes mit dem Apparat offfenbar als das kleinere Übel zu betrachten gelernt haben. Nein, ich bin nicht schwanger und auch nicht traurig deswegen. Zur Bekräftigung poste ich gerne noch mal ein Foto von vorgestern mit meinem Weinglas und meiner Zigarettenschachtel. Es handelt sich hierbei um keine Schokoladenzigarette. Sie raucht auch nur deswegen nicht, weil sie im „Prachtwerk“ nicht durfte, die Ärmste. So prächtig finde ich es da übrigens gar nicht, zwar ganz nette Bilder an der Wand, der Côtes du Rhône auch trinkbar, auf den ersten Blick eine schöne Bühne. Aber ganz schlechte Akustik. Da sind so ein paar riesige Pfeiler mitten im Raum, die die schönen ausgetüfelten Schallwellen in weiten Teilen des Raumes zerschmettern. Man hat bei dem Konzert von Wolfgang Müller im vorderen Bereich so gut wie kein Wort verstanden, bei seinen schönen Texten doppelt bedauerlich. Ich habe mich dann genau hinter den Tontechniker im hinteren Bereich gestellt. Da war alles gut hörbar. Wenn er sich aber nicht von seiner Schaltzentrale wegbewegt beim Soundcheck, und auch keinen anderen testen lässt, wie sich der Sound in welcher Ecke anhört, ist absolut sicher gestellt, dass es genau, und im Zweifel vielleicht nur da, gut klingt, was er da so zusammenmischt. Die Musiker auf der Bühne müssen sich darauf ja auch verlassen können. Aber Müller hat nach ungefähr fünf Songs ins Publikum gefragt, ob man alles gut hören kann, oder ob es zu laut ist oder wie oder was – hat keiner reagiert, nur ich hab ihm gesagt, dass man vorne absolut nix versteht (hat mir meine Sitznachbarin bestätigt), aber die Gitarren überall ganz gut klingen und hinten wäre es insgesamt ganz gut. Na ja. Da stand dann auch mein Glas Wein und lag die Schachtel. Also wenn ich eine Location für ein Release- oder sonstiges Konzert suchen würde, ganz sicher würde ich vom Prachtwerk abraten. Das Problem mit den Pfeilern kenne ich auch von woanders. Da kann der beste Tontechniker des Universums mutmaßlich keine Wunder vollbringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s