Und ja, natürlich hab ich im Kopf und Herz, wer uns vor einem Jahr verlassen hat. Ein einziges mal habe ich ihn auf der Bühne sehen dürfen. Müsste das Jahr recherieren…. es war, als die TAFKAP-Phase vorbei war, auf dem Ticket stand wieder Prince. Er war in Hochform. Meinethalben mit Unterstützung von Psychopharmaka, wie wir heute zur Kenntnis nehmen, aber dennoch ein Ausdruck reinen Geistes und einmaliger Energie. Denn kein Psychopharmaka der Welt kann eine geniale Performance herzaubern, wenn es nicht ohnehin in der Persönlichkeit angelegt ist. Sternstunde, als er sehr heiter und warmherzig und amüsiert einige Ladies aus dem Publikum aufforderte, die Bühne zu entern, und mit ihm zu tanzen. Das war nicht abgesprochen. Das waren Berlinerinnen jeglicher Herkunft und Tanzbegabung. Jede einzelne wird diesen Moment für immer im Herzen tragen und bewahren. Grandios. Prince war ein Geschenk für die Menschheit. Ehre, wem Ehre gebührt. Ihm jede.

Eine Antwort auf „21. April 2017

  1. [ fb-Komm. ~ 21.04.17 ] Duke Meyer
    Applaus für diese Rede!

    Gaga Nielsen
    <3 Einer Bundespräsidentin würdig, begreife gar nicht, dass man mich nicht schon längst vorgeschlagen hat, das erforderliche Mindestalter (4̶5̶) (40) besitze ich seit nunmehr bald s̶i̶̶e̶̶b̶̶e̶n zwölf Jahren!

    Duke Meyer
    Ja, ich träume selber von dem Job. Aber die wissen ja nicht, was gut ist… oder wer.

    Gaga Nielsen
    Die Sache ist die, dass man vorgeschlagen werden muss! Wir sollten an unserem Bekanntenkreis zweifeln! (nur so ein Gedanke unter vier Augen!)

    P.S.
    korrigiere: vierzig! Mindestalter ist vierzig. Das bedeutet, dass meine Schlüsselqualifikation seit nunmehr elfeinhalb Jahren ignoriert wird! http://www.focus.de/politik/deutschland/bundespraesident/tid-14321/zehn-fragen-zum-bundespraesident-7-wer-kann-bundespraesident-werden_aid_400848.html

    (Ich muss mich betrinken)

    Duke Meyer
    Vorgeschlagen werden reicht? Hm, da muss ich doch in meinen Kreisen mal nachhaken – die fänden das durch die Bank gut, wenn ich den Job machte – so zumindest mein bisheriger Gesamteindruck. Warum schlägt mich dann niemand vor? Wissen die nicht, was davon abhängt? Was unsere gemeinsame Obsession betrifft, könnten wir uns ja auf einen Deal einigen. Du ein Jahr, ich eins – ich lass dir gern den Vortritt, Ladies first und weil du’s bist – und ein Jahr reicht jeweils, weil die Rente, die recht üppig sein soll, für den Rest des Lebens ausgezahlt wird. So gesehen würde mir der Job auch für die Dauer meiner Antrittsrede reichen – wenn das dann gilt. Und deine hast du ja schon…

    Gaga Nielsen
    ich würde das für die Dauer machen wollen, wie es nötig wäre beim Rest der Welt als vorbildliche Repräsentantin eines Landes verinnerlicht zu werden, auf die man durchaus auch ein bißchen neidisch blickt, wenn man so die anderen alten und nicht immer geistig hochattraktiven Leute an der Spitze anguckt. Die Queen natürlich ausgenommen. Sie hat sehr gewonnen, in den letzten Jahren, da sehe ich mich durchaus auf Augenhöhe und freue mich auf eine Tasse Tee im Palast. Wir könnten uns sicher befruchtend über Musik austauschen. Das im Grunde ja wichtigste, zentrale Thema der Menschheit. Auch können wir beide, du und ich, uns gerne abwechseln, ich möchte kein burn out syndrom kriegen wegen Überarbeitung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s