Alle Jahre wieder. Mein Oster-Opus von vor drei Jahren. Man könnte denken, ich lese im Kindergarten vor. Die dreizehn Monate von Kästner sind aber auch so putzig geschrieben. Zum September hab ich auch mal eins gemacht, und zum November. Da war ich aber etwas ungnädig mit Herrn Kästner und habe an den Reimen herumgekrittelt. Aber hier das April-Dings habe ich ganz artig vorgetragen. Obwohl ja schon auch ein bißchen kitschig. Na ja, man entwickelt sich, aber sollte zu seinen Jugendsünden stehen. Da war ich ja erst zarte achtundvierzigeinhalb, was will man erwarten. Schönen Ostersamstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s