Heute im gmx-Eingang:

Absender: tinder
Betreff: Dein Profil ist ausgeblendet

„Playing hard to get, ist ja ganz interessant – bis dein Profil gar nicht mehr angezeigt wird. 😱 Geh jetzt auf Tinder, damit das nicht passiert!“

Ah ja. Jetzt wird mir gedroht, weil ich nicht aktiv bin und länger niemanden geliked habe. Interessant! Im Betreff liest es sich, als ob ich schon ausgeblendet werde, in der Mail mehr so, als hätte ich noch eine Möglichkeit, das Ausgeblendet-werden zu stoppen. Habe mich kooperativ gezeigt, bin kurz auf tinder und habe dann den Zweiten, der mir vorgelegt wurde, geliked. Ein Max, 29, der wirklich ganz sympathisch rüberkommt. War gleich ein Match. Ich habe aber nichts geschrieben, gleich wieder zugeklappt. Bin gespannt, wie es weitergeht. Also nicht mit Max, sondern mit den Ermahnungsmails von tinder. Ich komme mir ein bißchen wie ein Schulkind vor, das seine Hausaufgaben nicht ordentlich macht und von der Frau Lehrerin immer wieder ermahnt werden muss. Das gefällt mir auf eine Art, weil ich mich dann sehr, sehr jung fühle! 🖤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s