Das Foto mit dem Dachgiebel ist eigentlich nicht so wahnsinnig toll, aber für mich interessant. Es handelt sich hierbei um ein Forschungsergebnis. Ich wollte erforschen, ob ich, wenn ich in den Prinzessinnengärten bin, von irgendeiner Position das Haus sehen kann, in dem meine kleine Werkstatt ist. Das ist das Ergebnis: ich kann das Dach mit dem Giebel sehen! Drunter geht es rosa weiter. Jawohl! Das ganze Haus ist mittlerweile Rosa, abgesetzt mit einem zarten Hellgelb. Mittlerweile deswegen, weil es vor fünfzehn Jahren Orange war und das ist das Resultat der fleißigen Sonne. Als ich vor achtzehn Jahren entdeckt habe, dass das stuckverzierte Fenster in der Mitte zu meiner kleinen Küche gehört, war ich entzückt, ja ich habe mich ein wenig geadelt gefühlt! Obwohl ich es von drinnen ja gar nicht sehen kann. Aber wenn ich auf dem Balkon bin, der sich hinter der Vogelbeere rechts im Bild versteckt, und Richtung Westen zu den Prinzessinnengärten gucke, seh ich die Verzierung schon. Ich denke mir, dass von meiner Werkstatt in der Mitte vom rosa Haus gute Vibrations in alle Richtungen und Etagen ausgehen, dafür ist die Position mittendrin am allerbesten!

Eine Antwort auf „03. November 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s