https://www.flickr.com/apps/slideshow/show.swf?v=261948265




Albans Lesung
im Literaturhaus in der Fasanenstraße. Meere. Ich kannte die modifizierte persische Fassung. Auf dem Büchertisch gab es das nun wieder erhältliche Original, es sind die alten, eingeschweißten Erstausgaben von damals, ich habe eine davon erstanden. Elvira M. Gross, die eigens aus Wien angereist war, um den Abend zu moderieren, war die Lektorin von Albans letztem Roman „Traumschiff“. Sehr angenehm, eine Bereicherung für die Lesung. Auch für meine Kamera. Danach noch mit Alban und Elvira und Freunden unten im Café des Literaturhauses ein paar Gläser Wein getrunken. Adrian war auch da und Lydia. Er war noch ein bißchen erkältet und erholungsbedürftig, hat aber zugehört. Als ich Alban am Tisch fragte, ob er mir auch etwas in das Buch schreiben würde, mussten alle lachen. Es muss irgendwie schüchtern rübergekommen sein. Lag wohl auch an meinem adretten, weißen Kragen. Hat er natürlich gemacht, der Beste.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s