OMG. Keine Photos bitte. Das ist glücklicherweise ein Satz den ich von Maria noch nie gehört habe. Höchstens mal im Nachhinein und dann aus nachvollziehbarem Grund. Nicht weil die Bilder so miserabel waren. Vielmehr in gewisser Weise zu schön. Ja, das gibt es. Sie weiß gar nicht, wie schön, aber egal. Also habe ich jetzt einen kleinen (sehr kleinen) Safe mit sehr schönen Aufnahmen. Auch ein paar Videos. Die werden nicht verarbeitet, nicht veröffentlicht, gar nichts. Aber auch nicht vernichtet. Vielleicht kennen wir uns in zwanzig Jahren ja immer noch und dann heißt es „Sag mal, hast du eigentlich noch diese Aufnahmen von damals, du weißt schon…? Ich wollte sie ja nie sehen – aber jetzt ist das ja alles lange her, wäre vielleicht doch mal interessant.“ Und dann sage ich: „Klar, Maria, du glaubst doch nicht, dass ich die schönsten Filmsequenzen, die ich möglicherweise überhaupt je von deinem Gesang gemacht habe, wegwerfe?“ Und dann wird sie ganz breit grinsen und sich freuen wie ein Kind. Dereinst. Dieses Bild da unten ist natürlich nicht aus der Giftschrank-Serie sondern von einem Auftritt im Rickenbackers, neulich mit der Band von H. W. Olm. Er hat sich verspielt.

Eine Antwort auf „29. Oktober 2016

  1. [ fb-Komm. ~ 30.10.16 ] C. M.: Den Rest des Outfits habe ich in meinem inneren-Augen-Safe verwahrt;)

    G. M.: Nicht nur du. Wobei man ja alles, was auf einer öffentlichen Bühne präsentiert wird und nicht FSK 16 ist, auch als Foto zeigen darf. Das kommt auch noch. Aber nicht heute. Und auch nicht hier. Später irgendwann, wenn ich die ganze Strecke fertig habe. Man muss es natürlich im Kontext sehen, sonst könnte man auf falsche Gedanken kommen.

    G. M.: P.S. um etwaigen Phantasien Einhalt zu gebieten – ich rede nicht von Aufnahmen, die da im Rickenbackers entstanden wären. Das war woanders, nicht öffentlich.

    C. M.: Hihi, das regt meine Alt-Männer-Phantasie ja noch viel mehr an!

    G. M.: deswegen schreibe ich ja so ein Zeug. Genau dafür! Ich denke, für heute ist es mir wieder sehr gut geglückt, Interesse an meinen facebook-postings und meinem Schaffen zu wecken. Ich arbeite mit allen Mitteln! Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

    G. M.: (es könnte also sein, dass ich mir das alles nur als Teaser ausgedacht habe. Könnte aber auch stimmen.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s