Manne Krug ist tot – wie schade. Ich habe Liebling Kreuzberg geliebt und fand es ziemlich cool, dass (m)ein Onkel (über Eck – geschiedener Schwiegersohn der Treptower Cousine meines Vaters), der Jazz-Drummer Wolfgang ‚Zicke‘ Schneider mit ihm auf Tour war und in der Sauna. („und in den Siebzigern ‚zentrale Platten‘ aufnahm“, wie es im Wikipedia-Eintrag von Wolfgang so schön heißt) Also damals, in Ostberlin. Diese Szene um Günther Fischer. Da es zu Mauerzeiten intensiven Briefkontakt gab und nach Mauerfall viele Besuche, wurde familiär öfter mal aus dem Nähkästchen geplaudert. Aber immer respektvoll. Ich fand ihn auch ganz sexy. Also jetzt nicht meinen Onkel und auch nicht Günther, sondern Manfred. Farewell.

Eine Antwort auf „27. Oktober 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s