„Wir fangen bei A 70 an, das geht bis G 110“
Silke Meller, Dessousberaterin, SZ-TV Vox
Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde. Gut, dass ich seit heute fromm bin. So eine Information macht einen ja schon als Frau nervös.

15 Antworten auf „30. märz 2008

  1. Aber nicht von mir. Ich muss leider passen – außerdem sind die in der Sendung jetzt schon bei Oberbekleidung für den Herren in den mittleren Jahren. Es scheint um Verkaufsberatung und Verkaufsparties zu gehen. (Gerade Werbepause, auf Vox der Quatsch). Da ich zu faul bin, im Videotext nachzuschauen, was genau das Thema sein soll, rate ich wild herum.

    Aber man hat durchaus Damen in verschiedenen Größen gesehen. G Hundertdings war aber nicht dabei.

    Lustig, die Oberherrenbekleidungsberaterin mit lauter Sachen die nicht passen, und der Bemerkung „wenn man ein blasser Typ ist, sieht beige aus wie ausgekotzt“. Wo sie recht hat…

    Oh! Es geht weiter! Der Putzmittelvertreter ist wieder am Zug!

    Ich sehe gerade, bei den Partyteilnehmerinnen der Putzparty scheint eine G 110 dabei zu sein. (O-Ton: „mir isch des handlicher!“) Schon ein Hingucker. Irgendwie.

  2. „Ich geh in die Fugen hier rein, da passt des sehr gut rein! Und mit dem Zitronenbalsam wird das noch besser!“ (O-Ton Putzparty-Löwe).

    Sie denken doch wohl nicht, dass ich mir so ein Schmankerl der deutschen Fernsehgeschichte entgehen lasse. Ich als Jungfrau! Immer reinlich, immer sauber!

  3. Der muss nur mal einer die Ohren langziehen und dann ab in den Waschzuber! Da werden die Flausen und die Läuse ausgetrieben!

    Die herrliche Reportagesendung ist leider nun vorbei. Auch Ihre Empfehlung auf dem Nachbarsender hat sich dem Ende geneigt, ich konnte gar keine D-Größen mehr bewundern. Was nun? Auf Kabel jetzt „Das Messer“. Womöglich ein Kriminalfilm! Da ich den Ton immer aus habe, muss ich anhand der Bilder erraten, worum es gehen könnte. Vorsichtshalber prüfe ich noch die anderen Sendeangebote, bevor ich mich festlege. Als Jungfrau bin ich da vorsichtig!

  4. Ich wüsste nicht, wofür ich als Frau einen Rasierapparat bräuchte. ;-) Und wer mag schon winkende Bartstoppeln. Ich bevorzuge andere Methoden. Wenn es denn sein muss. Ich bin ja nicht so ein haariger Typ. Weder plagt mich Oberlippen- noch Kinnbartwuchs. Auch die Beinbehaarung hält sich sehr im Rahmen. Meine Maßnahmen in diesem Bereich dienen vorwiegend im Sinne eines symbolischen Aktes zur wirtschaftlichen Unterstützung unserer chemischen Industrie. In diesem Sinne ist auf mich natürlich unbedingt Verlass.

  5. Ha! 3 sat (seit 00:05):

    „Ich hab seit fünf Monaten keine Frau gesehen und du bist mir nicht hübsch genug.“

    Mein Wille ist Gesetz, USA 1955

    „Der mächtige Pferdezüchter Jeremy Rodock gibt dem jungen Steve Miller, der ihm das Leben gerettet hat, Arbeit auf seiner Ranch. Doch Steve ist entsetzt, als er erkennt, dass Rodock auf „seinem“ Land skrupellose Selbstjustiz praktiziert. Er will mit Rodocks Frau Jocasta die Ranch verlassen. Der selbstherrliche Rancher und die sensible Ex-Barsängerin reagieren auf Steves Pläne jedoch anders, als er es erwartet hat.“

  6. Dann sehen Sie eben frische Ware!
    Konserven sind ohnehin nichts für den wahren Feinschmecker!

    In so einem anständigen Westernfilm dürfen Männer noch Männer sein! Gerne erfreue ich mich am Muskelspiel! Das lässt sich auch gerade noch mit meiner neuen Frömmigkeit vereinbaren. Gucken darf man!

  7. Woher soll ich das wissen? Wir müssten vielleicht eine Fernsehzeitung unseres Vertrauens konsultieren. Gibt es eigentlich Gong und HÖRZU noch? Ich kriege das raus! Moment!

  8. Unverschämtheit! Bei Eintrag „Gong Wikipedia“ werde ich mit der Information behelligt: „Ein Gong ist ein rundes Musikinstrument.“

    Aber auf HÖRZU ist Verlass! Hier wird mir die Möglichkeit geboten, TV „nach Interessen“ zu wählen!

    Mit folgendem Ergebnis:

    MONTAG, 31.03.2008

    06:10
    Erinnern Merken

    Annina Superstar, Vollerotik-Star Special, D 2008,
    Premiere Direkt Erotik [527]

    06:20
    Erinnern Merken

    Weiblich, ledig, scharf sucht…, Erotikfilm, USA 2001,
    Premiere Direkt Erotik [527]

    20:00
    Erinnern Merken

    Weiblich, ledig, scharf sucht…, Erotikfilm, USA 2001,
    Premiere Direkt Erotik [527]

    20:01
    Erinnern Merken

    Annina Superstar, Vollerotik-Star Special, D 2008,
    Premiere Direkt Erotik [527]

    20:15
    Erinnern Merken

    Fiesta Erotica, Erotikfilm, USA 2000,
    Beate-Uhse.TV [224]

    22:45
    Erinnern Merken

    Sex auf Zimmer 6, Erotikfilm, I|H 2005,
    Beate-Uhse.TV [224]

    DIENSTAG, 01.04.2008

    00:20
    Erinnern Merken

    Kathi macht alles, Erotikfilm, USA 2004,
    Beate-Uhse.TV [224]

    00:20
    Erinnern Merken

    Emmanuelle 2000: Intime Begegnungen, Erotikfilm, USA 2000,
    Silverline [551]

    01:20
    Erinnern Merken

    Thrust
    Playboy TV [567]

    01:30
    Erinnern Merken
    Annehmbar

    Verführe mich!, Erotikthriller, USA|AUS|FR 2001,
    Silverline [551] FSK: 16

    02:40
    Erinnern Merken

    Unsere geile Farm, Erotikfilm, USA 2002,
    Beate-Uhse.TV [224]

    04:00
    Erinnern Merken

    Lola – Luder ohne Skrupel, Erotikfilm, USA 2006,
    Beate-Uhse.TV [224]

  9. Meine Entscheidung ist gefallen:

    Ich sage nur: FIESTA EROTICA

    Aber auch die Ankündigung von „Direkt Erotik“ macht mich, ich muss es gestehen, etwas neugierig.

  10. Demnächst nur noch sehr wenig.
    Mal abgesehen von meinen Lockenwicklern und der Nachtcreme versteht sich.

    Und wie steht es mit Ihnen?

  11. Amorph trifft es im Hinterzimmer geschlechtsübergreifend.

    Muskulöse Rocker im WDR? Oder meinen Sie den Radiosender? Ich mache gleich den Fernseher wieder an. (Wollte ihn etwas abkühlen lassen bis zum Beginn des Erotikprogramms! So ein Fernseher hat ja auch einen Kreislauf).

  12. Tatsache! Und tätowiert! Aber der junge tätowierte Rocker singt „I only wanna be with you“ leider ein bißchen falsch. Das muss noch besser werden.

    Tätowiert ist natürlich schwer in Ordnung. Obwohl die Tattoos von dem Sänger sind mir ein bißchen zu symmetrisch. Fast wie Ärmel.

    P.S. Das läuft ja unter der guten alten Rockpalast-Schiene.
    Immerzu muß ich an Albrecht Metzger denken und früher. Albrecht Metzger konnte so gar nicht moderieren. Man war dann auch dankbar für Alan Bangs, der nicht viel besser war. Aber seine Radiosendung war prima. Nightflight auf BFBS. Auch für’s Herz!

    P.P.S. Dimmu Borgir erinnert mich daran, dass es gerade ein guter Zeitpunkt wäre, eine kleine Pause bis zum Beginn des ersten Erotikfilms einzulegen! Wir setzen dieses wichtige Gespräch selbstverständlich fort!

  13. Alan hatte ja auch einen kleinen Heimvorteil! Er konnte ja schon von Natur aus Englisch. Alan Bangs war eindeutig vorzuziehen. Auch war er der Hübschere.

    Ich denke, Dimmu Borgir muß man live genießen. So aus der Konserve kommt das nicht so richtig rüber. Aber prinzipiell sind mir schwere Jungs natürlich immer willkommen.

    Sie berichten mir dann, ob ich etwas verpasst habe.
    Gute Nacht und träumen Sie etwas Anständiges!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s