Ich kann mir gar nicht erklären, wieso Margret Dünser keine neuen Folgen mehr von der V.I.P.-Schaukel dreht. Das war doch eine hervorragende, um nicht zu sagen: prominente Sendung. Fernsehprogramm nach meinem Geschmack!
Bette Davis ist übrigens Madonnas Großmutter.

5 Antworten auf „27. märz 2009

  1. Guten Abend, mein Dornröschen! Sicher fühlst du dich besonders gut erholt nach einem so schönen langen Schlaf! Ich kann dir sagen: du hast das Richtige gemacht! 2008 wurde ja wahnsinnig überschätzt, damals, besonders am Anfang. Du hast rein gar nichts verpasst und siehst unwahrscheinlich erholt und ja, ich möchte sagen: verjüngt aus! Wie eine junge Rose! 2009 wird ein herrliches Jahr für dich, ja für uns alle! Was 2008 versprach, wird 2009 halten! Also ich freue mich!

    (Frau Arboretum saß zufällig neben mir in der Zeitmaschine, deshalb ist sie über alles auf dem Laufenden! Wir planen demnächst sogar einen Ausflug in die unmittelbare Gegenwart! Ich kann es kaum erwarten!)

  2. Zeitschleifen sind eine Spezialität von Frau Gaga. Und wenn sie erst einmal die Gammablitze schleudert, werden Ihnen die Augen übergehen.

  3. Richtig! Meine Spezialität! Gestern Abend, im Haus Vaterland sage ich noch zu Fritz: „Fritz! Ich habe eine Idee für deinen neuen Film: die Maschinen-Maria, die könnte doch die Helm spielen! Mit tollen Zeitschleifeneffekten aus Gammastrahlen!“ Bin schon sehr gespannt, ob er das machen wird. Solche nie dagewesenen Spezialeffekte sind natürlich nicht ganz billig. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich bereits im Frühjahr 1925 beginnen! Das wird eine ganz große Sache. (Ich habe das im Gefühl).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s