Schon apart, was unsere Zeit für neue Berufsbezeichnungen hervorbringt. Soeben in einem Wikipedia-Eintrag gelesen:
„(…) ist digitaler Influencer“.
Macht sich auch toll auf der Visitenkarte

2 Antworten auf „28. Mai 2016

  1. ich sehe schon, Sie stehen nicht ganz im Thema, gutester Nömix. Im Wikipediaeintrag wird die Tätigkeit noch mit einem Nachsatz erläutert, sinngemäß besteht die Influenz im gesponserten Reklamemachen für Zeugs durch halb/pseudo-private instagram-Bildchen und facebook- etc.pp-Einträge. Kann sich natürlich auch um Senf handeln. Bautzner. Löwensenf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s